Supervision für Erzähler/innen

Supervision begleitet Einzelne und Teams, Gruppen bei der Reflexion und Verbesserung ihres beruflichen oder ehrenamtlichen Handelns. Fokus ist je nach Zielvereinbarung die Arbeitspraxis, die Rollen- und Beziehungsdynamik, die Zusammenarbeit im Team usw. Je nach Zielvereinbarung liegt der Blick auf:
Methodenkompetenz, Werte und Normen, Persönlichkeitsmerkmale, Gefühle, Gedanken und Verhalten, persönliche Entwicklung, Spiritualität, Ziele und Strategien (nach Wikipedia)
Für mich heißt Supervision im Erzählen: Erzählerfahrungen vertiefen, den Erzählstil verfeinern, an Stärken erinnern, neue Qualitäten entdecken. In meiner Tätigkeit als Supervisorin steht die individuelle Arbeit im Vordergrund, aus der die gesamte Gruppe profitiert. In meiner Arbeit geht es immer auch um Persönlichkeitsentwicklung, Gefühle, Normen und Werte, Spiritualität.

» weiterlesen