„Man wird wieder aus Himmel und Sternen Bilder machen
und die Spinnweben alter Märchen auf offene Wunden legen.“

Christian Morgenstern

Märchenmedizin

Die Kraft der Märchenbilder

 

Die Kraft der Märchenbilder ist Medizin, die seit Jahrtausenden in allen Kulturen ihre Anwendung findet. Durch das lebendige Erzählen entfaltet die Märchenmedizin ihre Wirkung. Stimmklang, Rhythmus, Betonung und emotionaler Ausdruck gehen unter die Haut und lassen die Bilder in unsere Seele sinken.

 

  • Ein Märchen hören
  • Mit den Bildern des Märchens meditieren
  • Märchen als Spiegel für das eigene Erleben
  • Entwicklung erfahren
  • Wege zur Wandlung
  • Wege zum Selbst
  • Genusserlebnis

 

Die archetypischen Bilder in den Märchen wirken unbewusst in uns. Sie sind wie Samen, die zur richtigen Zeit wachsen und sich entfalten. Manchmal ist es nur ein einziges Bild, das einen anspricht, ein anderes Mal ist es das ganze Märchen in dem man sich wiederfindet. Manchmal hilft die Identifikation mit dem Helden/der Heldin, eigene verfahrene Lebenssituationen wieder ins Fließen zu bringen, ein anderes Mal ist es die Konfrontation mit dem „Bösen“, die eigene verborgene oder ungelebte Anteile an die Oberfläche holt. Manchmal spüren wir Ablehnung zu einem Märchen, nur um uns selbst darin zu finden, ein anderes Mal ist es die Liebe seit Kindertagen, die uns als Ressource dient und noch heute wirksam ist.

 

Märchenmedizin wirkt vielfältig und kann als Selbsterfahrung ebenso genutzt werden, wie als Genusserfahrung. Märchenmedizin schmeckt sanft und wirkt ganz ohne Nebenwirkungen.  Möglicherweise entfaltet sie einen gewissen Suchfaktor, denn einmal mit dem Märchenweg begonnen, zeigen sich vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten für das eigene Er-Leben.

© 2018 erzählausbildung.de

Veröffentlichungen

Buch

CDs

Kontakt

Jana Raile, Hannover

 

T 04561-71 49 754

info@erzaehlausbildung.de

www.erzaehlausbildung.de

„Man wird wieder aus Himmel und Sternen Bilder machen
und die Spinnweben alter Märchen auf offene Wunden legen.“

Christian Morgenstern